Suprasorb® P PU-Schaumverband, steril

50,40 119,58   exkl. MwSt.

Der Schaumverband bietet einen hohen Tragekomfort durch die weiche und anschmiegsame Struktur. Durch die hohe Exsudataufnahme kann eine optimale Wundheilung stattfinden. Der Schaumverband hat eine PU-Membran, die bakterien- und flüssigkeitsabweisend ist. Eingesetzt wird der
Schaumverband bei mittel exsudierenden, oberflächlichen, nicht infizierten Wunden in allen Phasender Wundheilung.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Anwendungsbereiche:
mittel exsudierende Wunden
oberflächliche Wunden
nicht infizierte Wunden
in allen Phasen der Wundheilung, z. B.: Dekubitus und andere Ulcera, Spalthautentnahmestellen, Postoperative Wunden

Eigenschaften:
sehr gute Wundheilung durch zuverlässiges Exsudatmanagement
hoher Tragekomfort durch weiche und anschmiegsame Struktur
leichte Beurteilung des Wundexsudats
bakterien- und flüssigkeitsabweisende PU-Membran
erhält ein feuchtes Wundheilungsmilieu und fördert so die natürliche Heilung

Hinweise:
Wird durch den behandelnden Arzt je nach Wundzustand, Exsudationsgrad und Sekundärverband festgelegt, spätestens nach 5-7 Tagen. Sobald die Verfärbung den Wundrand erreicht, ist der Verband zu wechseln.
Suprasorb P kann als Sekundärverband bei infektgefährdeten Wunden im Rahmen der regulären antimikrobiellen Therapie verwendet werden.
Im trockenen Zustand ist Suprasorb P leicht auf die individuelle Wundgröße zuschneidbar. Der Verband sollte die Wundränder um ca. 2 cm überlappen.

*ist nicht in allen KV-Bezirken als Sprechstundenbedarf erstattungsfähig. Bitte klären Sie das mit Ihrer zuständigen KV.